Was will man zu diesem Wettkampf sagen, unsere Mannschaft legte mit 1454 Ringen ein Super Ergebnis, dazu noch eine Saisonbestleistung hin, doch leider kam an diesem Wochenende mit Lockweiler – Krettnich ein starker Gegner zur falschen Zeit. Nichts destotrotz gab es sehr gute Ergebnisse zu verzeichnen, so konnte Holger Schug sein zuletzt erzieltes Ergebnis um 2 Ringe auf nunmehr 371 Ringe ( 182/189 ) aufstocken und somit das beste Ergebnis unserer Mannschaft erzielen. Katharina Molitor gelang zwar an diesem Tag nicht das beste Ergebnis unserer Mannschaft, wobei ich mir sehr sicher bin, dass dies die Freude Katharinas zu keiner Zeit trübte, denn sie legte mit 367 Ringen ( 184/183 ) nicht nur eine super Leistung , sondern auch eine persönliche Bestleistung hin. Horst Scheid rutschte zum zweiten Mal in dieser Saison unter die 60er Marke und beendete seinen Wettkampf mit 359 Ringen ( 175/184 ). Auch Sascha Molitor blieb mit 357 Ringen ( 184/173 )  knapp unter dieser Marke, schoss sich jedoch mit seinem Ergebnis noch in die Wertung. Dies gelang unserem Schützen Thorsten Kilgus diesmal nicht mehr, er beendete seinen Wettkampf mit 275 Ringen ( 134/141 ). Den kommenden Wettkampf bestreitet unsere Mannschaft am 17.08.19 in Illingen gegen deren 2.Mannschaft. Auf Grund der guten Ergebnisse der letzten  beiden Wettkämpfen, bin ich sicher, dass man hier wieder gute Chancen hat, die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Wir wünschen gut Schuss.

Leider konnte auch unsere 2.Mannschaft trotz recht gutem Ergebnis in Illingen nicht Punkten. Hier schnitt Erwin Drehmer als bester Schütze unserer Mannschaft ab, er steigerte sich um satte 46 Ringe und beendete seinen Wettkampf mit 354 Ringen ( 174/180 ). Auch unser zweiter Erwin im Team, Erwin Zimmer fand wieder in die Spur, er legte 51 Ringe zu und konnte am Ende 352 Ringe ( 167/185 ) sein Eigen nennen. Bei Daniel Rohner lief es etwas durchwachsener, er konnte am Ende 328 Ringe ( 162/166 ) zum Ergebnis beitragen. Für einen positiven Schub sorgte dann wieder Rolf Weisgerber, auch er konnte sich gegenüber zuletzt um 63 Ringe steigern und schoss sich mit 327 Ringen ( 157/170 ) ebenfalls noch in die Wertung. Auch Rudi Wilhelm legte 22 Ringe zu, schaffte es jedoch diesmal mit 316 Ringen ( 168/148 ) nicht mehr in die Wertung. Ihren kommenden Wettkampf bestreitet unsere Mannschaft am 17.08.19 zu Hause gegen Dörsdorf 2. Hier konnte man in der Hinrunde die Punkte mit nach Hause nehmen, drücken wir also die Daumen, dass die Punkte diesmal bei der Heimmannschaft bleiben. Gut Schuss.

Eigentlich ist die Zahl 100 ja eine tolle Zahl, die schon zu einigen großen Festlichkeiten Grund gab. Doch leider bot sie hier unsererseits keinen Grund zur Freude, denn hier bezifferte die Zahl 100 den Unterschied zweier Teams und so musste man auch in der Rückrunde diese beiden Punkte an Marpingen abgeben. Als bester Schütze unserer Mannschaft erwieß sich am Ende Werner Bleymehl, er konnte 331 Ringe ( 163/168 ) vorweisen. Mit nur einem Ring Abstand und 330 erzielten Ringen ( 177/159 ) folgte dann Klaus Christmann. Mit einem weiteren Abstand von 10 Ringen und einem Ergebnis von 320 Ringen ( 154/166 ) beendete Rudolf Weigand seinen Wettkampf. Als letzter Schütze schaffte es Günther Warschburger mit 317 Ringen ( 159/158 ) ebenfalls noch in die Wertung und Christoph Becker musste diesmal mit seinem Ergebnis von 302 Ringen ( 153/149 ) als Streichmann herhalten. Am 17.08.19 gilt es nun zu Hause gegen die Sportsfreunde aus der Humes zu bestehen. Wir wünschen viel Glück und gut Schuss.

Bitte hier klicken

RK Ãnderung 2019_2020

Bitte hier klicken

Einladung DM Muenchen 2019

Gesamtliste SA

Ergebnisse DM Muenchen 2019

Nach exakt 14 Tagen Pause musste unsere Mannschaft im zweiten Rückrundenkampf, im nunmehr dritten Heimwettkampf, in Folge gegen Bilsdorf ran. Die angesprochene Pause merkte man unserem Team zu keiner Zeit an und so konnte man am Ende des Tages, übrigens mit dem exakt gleichen Ergebnis wie zuletzt, gegen Marpingen die Punkte einheimsen. Das beste Ergebnis unserer Mannschaft erzielte diesmal unser Schütze Sascha Molitor, er beendete seinen Wettkampf zwar mit 9 Ringen weniger als zuletzt, konnte jedoch am Ende recht gute 259 Ringe ( 129/130 ) vorlegen. Knapp dahinter mit nur 4 Ringen Abstand und einer persönlichen Saisonbestleistung von 255 Ringen ( 129/126 ) beendete Holger Schug seinen Wettkampf und festigte hier schon früh die Aussicht auf Erfolg.  Auch auf Claudia Leister, die bislang eine sehr beständige Saison hinlegt, schoss sich mit 244 Ringen ( 124/120 ) ebenfalls noch in die Wertung. Dies gelang unserer Schützin Vera Lambert diesmal nicht, sie beendete ihren Wettkampf mit 224 Ringen ( 110/114 ). Am 11.08.19 geht es nun zum ersten Auswärtskampf dieser Rückrunde zu den Sportsfreunden nach Dörsdorf. Will man hier Punkten, so muss man zumindest die gezeigte Leistung der beiden letzten Wettkämpfe an den Tag legen. Auf alle Fälle wird es zwischen diesen beiden Teams, wie schon so oft, eine spannende Angelegenheit. Wir wünschen gut Schuss.

IMG-20190718-WA0003

Willkommen

Der Förderverein des Schützenvereins Tell Urexweiler e.V. begrüßt Sie recht Herzlich auf seiner Website.

Hier finden Sie Informationen rund um den Schießsport und unseren Verein.

Adresse:
Schützenhaus Tell Urexweiler
Römerstraße/Habenichts
66646 Urexweiler
Tel.: 06827 - 520

Letzte Beiträge

kommende Termine

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

LG-Landesliga

Tabelle

Pos   Mannschaft Sp Pkt
1 Perl 1 7 14:0
2 Urexweiler 1 7 12:2
3 Quierschied 1 7 8:6
4 Brenschelbach 1 7 8:6
5 Dörsdorf 1 7 6:8
6 Fürth 1 7 4:10
6 Schaffhausen 1 7 4:10
8 Reinheim 1 7 0:14

Archive