Nach nunmehr 8 Wochen Bauzeit ist es vollbracht, am 03.Mai 2018 wurden die Türen eingesetzt und somit der letzte Akt zur Fertigstellung vollzogen. Dank einiger Firmen und weiterer Helfer, sind wir nun in der Lage unseren Gästen in dieser Hinsicht einen größeren Komfort zu bieten. Im Laufe des Umbaus wurde neben einem Herren und einem Damen WC,  auch ein weiteres WC zur gemeinsamen Nutzung für  Damen und Gäste mit Rollatoren und Rollstühlen eingerichtet, so dass wir nun auch auf ein barrierefreies und zudem zweites Damen WC zurückgreifen können. Somit hoffen wir, unseren Gästen in Zukunft noch mehr Komfort bieten zu können. Dass solch eine Umbaumaßnahme ohne Hilfe nicht umzusetzen ist, liegt auf der Hand. Deshalb möchte ich mich auf diesem Weg bei allen die uns unterstützten, recht herzlich bedanken. Ein großes Dankeschön geht an die Firma , die uns über die gesamte Bauzeit einen Ihrer WC Container zur Verfügung stellte und es uns so ermöglichte den Alltagsbetrieb aufrecht zu erhalten, was für unseren Verein einen sehr wichtigen Punkt darstellte. Auch bei der Fa. GVS aus Urexweiler möchten wir uns für die Bereitstellung von diversen Maschinen bis hin zum Bagger für die größeren Kanalarbeiten, recht herzlich bedanken. Ebenso gilt unser Dank den Firmen: Heizung und Sanitär Gerd Simon, Fliesen + Naturstein Rüdiger Brill, so wie der Fa. Belding Fenster + Türen ( Galatz ), die sich trotz bekanntlich guter Auftragslage im Handwerksbereich sofort Zeit einräumten, um die anstehenden Arbeiten schnellstmöglich fertigzustellen. Auch unseren Mitgliedern und den Helfern außerhalb des Vereins, die bereit waren zu helfen und ihre Zeit zu opfern, möchte ich danke sagen. Ein ganz besonderer Dank geht an unser Mitglied Toni Becker, der nicht nur die gesamten Trockenarbeiten ausführte, sondern auch insgeheim die Bauleitung innehatte. Er sorgte mit seinem täglichen Einsatz dafür, dass es voran ging und wir am Ende ein wirklich gelungenes Projekt vorweisen können. Ich hoffe, dass wir auch in Zukunft gemeinsam anpacken um die noch ausstehenden Projekte genauso zielsicher und erfolgreich zu beenden.

Michael Jung

1.Vorsitzender

Beim diesjährigen 50. Pfingstturnier in Schiffweiler gelang es unseren Jugendschützen erneut dieses begehrte Turnier für sich zu entscheiden. Von unserem Verein starteten folgende Schützinnen und Schützen. In Durchgang 11 erzielte Marie Hönge 185 Ringe, Nils Kilgus 182 Ringe und Annika Scheid 181 Ringe. In Durchgang 18 erzielte Marie Hönge 186 Ringe, Nils Kilgus 185 Ringe und Annika Scheid 177 Ringe. In Durchgang 21 erzielte Marie Hönge 187 Ringe ,Nils Kilgus 188 Ringe und Annika Scheid 179 Ringe. Erster mit 209 Ringen Vorsprung nach 6 Wettkämpfen wurde wie schon erwähnt die Mannschaft des Kreises Nordsaar mit 10 Punkten, 48 Einzelpunkten und einer Gesamtringzahl von 10929 Ringen. Unsere Jugendschützin Chiara Leister startete für den Kreis Bliestal und beendete Ihre Wettkämpfe mit 186,190 und 192 Ringen. In der Rangliste belegten unsere Schützen folgende Plätze. Chiara Leister erzielte einen Schnitt von 188,3 Ringen und belegte Platz 7. Unsere Jüngste Schützin Marie Hönge erzielte einen Schnitt von 187 Ringen und belegte Platz 10. Marie war nicht nur unsere Jüngste, sie war auch die jüngste Teilnehmerin des Turniers. Nils Kilgus erzielte einen Schnitt von 183,33 Ringen und belegte Platz 17. Annika Scheid erzielte einen Schnitt von 179,33 Ringen und belegte Platz 25. Wir gratulieren unseren Jugendschützen zu diesem Erfolg und wünschen allen Teilnehmern weiterhin viel Freude und Erfolg bei Ihrem Sport.

Weiter Informationen zu diesem Turnier erhaltet ihr auf der Internetseite des Schützenverbandes Saar.

IMG-20180521-WA0019

Teilnehmer und Betreuer Kreis Nordsaar beim Pfingstturnier 2018

 

Im zweiten Wettkampf der Saison konnte sich unsere Mannschaft in Bilsdorf durchsetzen und sich die ersten Punkte der neuen Saison sichern. Bester Schütze unserer Mannschaft wurde an diesem Wettkampftag Sascha Molitor, er erzielte 251 Ringe und schob sich somit einen Ring vor Holger Schug, der seinen Wettkampf mit 250 Ringen beendete. Ebenfalls nur 2 Ringe weniger erzielte Claudia Leister, sie konnte mit Ihrer vorläufigen Saisonbestleistung den ersten Sieg perfekt machen. Vera Lambert erzielte 187 Ringe, schaffte es diesmal jedoch nicht mehr in die Wertung. Wir hoffen, dass unsere Mannschaft den positiven Effekt dieses Sieges mitnehmen kann und auch am 03.06.2018 in Dörsdorf punktet. Da dies sicherlich nicht einfach wird, drücken wir alle die Daumen. Gut Schuss.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge, konnte sich unsere Mannschaft in Bliesen durchsetzen und mit 890:881 Ringen den Sieg und die Punkte mit nach Hause nehmen. Bester Schütze am Stand wurde Peter Schmitt, ihm gelangen perfekte 300 Ringe. Werner Bleymehl erzielte zwar sein bislang schlechtestes Ergebnis, konnte trotzdem noch 297 Ringe zum Ergebnis beisteuern. Karl – Heinz Heck machte dann mit seinen 293 Ringen den 5.Saisonsieg perfekt.  Waldemar Barrois beendete seinen Wettkampf mit 287 Ringen, schaffte es jedoch nicht mehr in die Wertung. Am 30.05.18 geht es zu Hause gegen Karlsbrunn 2. Dann muss unsere Mannschaft wieder etwas zulegen, sonst könnte es eng werden. Also auf geht’s, gut Schuss.

neue Datenschutz – Grundverordnung

Datenschutz – Grundverordnung 2018

Bei den Landesmeisterschaften mit der Standartpistole konnten unsere Schützen folgende Ergebnisse erzielen. In der Klasse Herren 1 startet unsere Schützin Katharina Molitor, sie musste bei den Herren starten, da es in dieser Disziplin keine Damenklasse gibt. Katharina erzielte 459 Ringe ( 84/85=169 ), ( 83/77=160 ) und ( 64/66=130 ) und belegte hier Platz 15. In der Klasse Herren 3 erzielte Erwin Drehmer 501 Ringe ( 77/86=163 ), ( 84/83=167 ) und ( 83/88=171 ) und belegte hier Platz 8. Ebenfalls in dieser Klasse startete Werner Zell, er erzielte 488 Ringe ( 80/85=165 ), ( 79/84=163 ) und ( 74/86=160 ) und belegte Platz 14. In der Klasse Herren 1 belegte die Mannschaft mit den Schützen Katharina Molitor, Erwin Drehmer und Werner Zell mit 1448 Ringen Platz 4. Wir gratulieren allen Landesmeistern und wünschen weiterhin gut Schuss.

Beim Qualischiessen für das diesjährige Landespokalschiessen traten folgende Schützinnen und Schützen unserer Jugend in einer Mannschaftswertung an. In unserer 1.Mannschaft starteten Nils Kilgus, Chiara Leister und Jakob Zimmer. Nils erzielte 190 Ringe, Chiara 189 Ringe und Jakob Zimmer 181 Ringe. In unserer 2.Mannschaft starteten Marie Hönge, Nikola Zimmer und Malin Schröder. Marie erzielte 190 Ringe, Nikola 184 Ringe und Malin 180 Ringe. In Mannschaft 3 starteten Annika Scheid, Lars Kilgus und Kritsada Zimmer. Annika erzielte 174 Ringe, Lars 162 Ringe und Kritsada konnte auf Grund einer Erkrankung nicht teilnehmen, somit ist diese Mannschaft leider aus dem Wettbewerb. In unserer 4. Mannschaft starteten Maximilian Lieser, Leon Gillmann und Mathis Schröder. Max erzielte 181 Ringe, Leon 153 Ringe und Mathis 135 Ringe. Wie man hier sehen kann, sind unsere Jugendschützen auch in diesem Wettbewerb nicht nur was die Zahl der Teilnehmer angeht gut unterwegs, auch ergebnistechnisch können sich unsere Nachwuchsschützinnen und Schützen sehen lassen. Wir wünschen auf alle Fälle weiterhin viel Spaß und gut Schuss.

Tabelle bitte hier klicken

Freie Pistole 21.05.2018

Willkommen

Der Förderverein des Schützenvereins Tell Urexweiler e.V. begrüßt Sie recht Herzlich auf seiner Website.

Hier finden Sie Informationen rund um den Schießsport und unseren Verein.

Adresse:
Schützenhaus Tell Urexweiler
Römerstraße/Habenichts
66646 Urexweiler
Tel.: 06827 - 520

Letzte Beiträge

kommende Termine

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

LG-Landesliga

Tabelle

Pos   Mannschaft Sp Pkt
1 Perl 1 7 14:0
2 Urexweiler 1 7 12:2
3 Quierschied 1 7 8:6
4 Brenschelbach 1 7 8:6
5 Dörsdorf 1 7 6:8
6 Fürth 1 7 4:10
6 Schaffhausen 1 7 4:10
8 Reinheim 1 7 0:14

Archive