Im letzten Wettkampf der Saison konnte sich unsere Mannschaft gegen Dörsdorf  knapp mit 850 : 846 Ringen durchsetzen. Christine Bard konnte mit einer persönlichen Bestleistung von 289 Ringen ( 96/98/95  ) einen wichtigen Grundstein zum Sieg setzen. Werner Becker erzielte 286 Ringen ( 97/95/94  ) und konnte mit seinem Ergebnis den Vorsprung weiter ausbauen. Günter Bard kam am Ende auf 275 Ringe ( 89/93/93 ) und machte den Sieg letztendlich perfekt. Werner Bleymehl der nur einen Ring weniger erzielte und seinen Wettkampf mit 274 Ringe ( 92/89/93 ) beendete, konnte nicht mehr in die Wertung eingreifen. Dank dem Sieg hat unsere Mannschaft ihre Saison mit 14 : 2 Punkten beendet und wurde völlig verdient Meister in der Regionalliga Mitte. Herzlichen Glückwunsch.

Unsere Schützinnen und Schützen starteten am 12.06.16 bei den LM KK-3×20 und das mit beachtlichem Erfolg. Bei den Juniorinnen A lief es richtig gut, so konnte Deborah Lambert mit 557 Ringen ( kniend 179,liegend 189,stehend 189 ) den 1.Platz erzielen und wurde Landesmeisterin. Ringgleich mit 557 Ringen (  kniend 188,liegend 189,stehend 180 ) beendete Dana Dahm ihren Wettkampf und belegte auf Grund der letzten schlechteren Serie Platz 2 . Das Triple machte dann Sofie Hoffmann perfekt, in dem Sie Ihren Wettkampf mit 555 Ringen ( kniend 183,liegend 194,stehend 178 ) beendete und am Ende Platz 3 belegte. Fast genauso gut lief es bei den Junioren B, dort konnte sich Niklas Hinsberger mit 556 Ringen ( kniend 182,liegend 191,stehend 183 ) Platz 1 sichern und wurde somit Landesmeister. Robert Leist belegte Platz 3 und benötigte hierfür 520 Ringe ( kniend 172,liegend 190,stehend 158 ). In der Klasse Juniorinnen B belegte Franziska Sperling mit 517 Ringen ( kniend 171,liegend 179, stehend 167 ) den 2.Platz. Besser lief es für Stefan Hinsberger, er wurde mit 545 Ringen ( kniend 185,liegend 195,stehend 168 ) Landesmeister in der Altersklasse. In der Klasse Juniorinnen A wurden unsere Mädels Deborah Lambert, Dana Dahm und Sofie Hoffmann mit 1669 Ringen Landesmeisterinnen. Auch unsere Jungs konnten sich mit den Schützen Niklas Hinsberger, Michael Scheid und Robert Leist Platz 1 sichern. Allen Landesmeisterinnen und Landesmeister „Herzlichen Glückwunsch“.

bitte hier klicken

Einladung Kreissiegerehrung (2)

Teilnahme König 2016 (1)

Gegen Quierschied konnte unsere Mannschaft leider keinen Sieg erzielen, sie unterlag zu Hause mit 1589 : 1611 Ringen. Leider musste unsere Mannschaft auf Robert Leist krankheitsbedingt  verzichten und musste mit nur 3 Schützen antreten. Unsere Bank Sofie Hoffmann konnte  mit Ihrem Ergebnis von 554 Ringen ( kniend 186/liegend 196/stehend 172 ) erneut eine super Leistung zeigen und wurde am Ende beste Schützin am Stand. Franziska Sperling konnte mit 530 Ringen ( kniend 176/liegend 183/stehend 171 ) ihr bislang bestes Saisonergebnis erzielen. Michael Scheid konnte seinen Wettkampf mit 505 Ringen ( kniend 169/liegend 181/stehend 155 ) beenden, ihm steckte wohl noch die Feier seines 18.Geburtstages in den Knochen. Von hier noch alles Gute und herzlichen Glückwunsch. Am 26.06.16 geht es nun auf nach Beckingen , wo man natürlich gerne zwei Punkte entführen würde. Ich hoffe, dass dann wieder alle an Bord sind.

Unsere 1.Mannschaft konnte ihren ersten Rückrundenkampf zu Hause gegen Alsweiler erneut mit 1657 : 1622 Ringen gewinnen. Hierbei konnte Heidi Dahm zum zweiten Mal in der Saison ihren Kampf mit einem sehr guten Ergebnis von 560 Ringen ( kniend 191/liegend 191/stehend 178 ) beenden. Dana Dahm  folgte mit 549 Ringen ( kniend 183/liegend 192/stehend 174 ) nur einen Ring dahinter konnte sich Stefan Hinsberger mit 548 Ringen ( kniend 183/ liegend 188/stehend 177 ) einreihen. Niklas Hinsberger kam an Ende auf 544 Ringe ( kniend 183/liegend 192/stehend 159 ) und konnte nicht mehr in die Wertung eingreifen. Den nächsten Wettkampf hat unsere Mannschaft am 03.07.16 in Rehlingen – Siersburg.

 

Was will man sagen, unserer 1.Mannschaft kann momentan keiner das Wasser reichen und so wundert es nicht, dass man zu Hause gegen Mangelhausen erneut als Sieger vom Stand gehen konnte. Holger Schug steigerte sich erneut auf sagenhafte 382 Ringe ( 184/198 ) und legte hiermit das beste Ergebnis am Stand hin, wen wundert´s mit diesem Ergebnis. Horst Scheid konnte seinen Wettkampf mit 357 Ringen ( 178/179 ) beenden. Katharina Molitor gelang es ihr Niveau vom letzten Wettkampf zu halten, sie erzielte 353 Ringe ( 169/184 ). Sascha Molitor verlor einige Ringe gegenüber der letzten Kämpfe und kam am Ende auf 343 Ringe ( 186/157 ). Rolf Weisgerber der seinen ersten Wettkampf dieser Saison schoss, kam am Ende auf 334 Ringe ( 164/170 ) und konnte nicht mehr in die Wertung eingreifen. Am 02.07.16 geht es nun zum letzten Vorrundenkampf nach Büschfeld, mal sehen was zu holen ist.

Unsere 2.Mannschaft reiste am Wochenende nach Marpingen , leider nur mit 3 Schützen und so war die Niederlage von 1315 : 902 Ringen schon vor Beginn besiegelt. Die angetretenen Schützen gaben trotzdem ihr Bestes und erzielten folgende Ergebnisse. Das beste Ergebnis erreichte Werner Bleymehl, der seinen Wettkampf mit 338 Ringen ( 166/172 ) beendete. Es folgte Klaus Christmann, er kam am Ende auf 318 Ringe ( 163/155 ) und Christoph Becker erreichte 246 Ringe. Am 02.07.16 geht es nun „hoffentlich mit 4 Schützen “ auf nach Dörsdorf zum letzten Vorrundenwettkampf, gegen deren 2.Mannschaft.

Auch unsere 3.Mannschaft durfte zu Hause antreten und konnte Ihren Wettkampf mit 1419 : 811 Ringen gewinnen. Auch hier fehlte ein Schütze, allerdings beim Gegner. Aber dies war nicht ausschlaggebend, denn unsere Mannschaft legte einfach tolle Ergebnisse hin. Allen vorweg Thomas Nagel, der erneut einiges drauflegte und seine persönliche Bestleistung von 375 Ringen ( 183/193 ) hinlegen konnte. Ebenfalls steigern konnte sich Erwin Drehmer, der am Ende mit 364 Ringen ( 180/184 ) ein sehr gutes Ergebnis erzielen konnte. Auch Daniel Rohner wird von Kampf zu Kampf stärker und erzielte mit 354 Ringen (171/183 ) sein bislang bestes Rundenkampfergebnis. Erwin Zimmer kam am Ende auf 326 Ringe ( 158/168 ) und zog als letzter Schütze in die Wertung ein. Peter Recktenwald erwischte keinen so guten Tag und wurde mit 321 Ringen ( 156/165 ) nicht mehr gewertet. Auch hier gibt es eine ansteigende gute Mannschaftleistung,die es nun am 02.07.16 in der Humes zu verteidigen gilt.

Willkommen

Der Förderverein des Schützenvereins Tell Urexweiler e.V. begrüßt Sie recht Herzlich auf seiner Website.

Hier finden Sie Informationen rund um den Schießsport und unseren Verein.

Adresse:
Schützenhaus Tell Urexweiler
Römerstraße/Habenichts
66646 Urexweiler
Tel.: 06827 - 520