Einladung KK 60 Schuß liegend

Bei den Kreismeisterschaften 9mm Luger griffen gleich mehrere unserer Schützen nach der Meisterschaft. Holger Schug konnte bei den Herren mit 364 Ringen ( 172/192 ) einen 3.Platz belegen. Daniel Rohner startete ebenfalls bei den Herren und landete mit seinen 331 Ringen ( 166/165 ) auf Platz 7. In der Altersklasse konnten wir uns dann mit Sascha Molitor einen Platz vor schieben, Sascha beendete seine Meisterschaft mit 362 Ringen ( 170/192 ) und belegte Platz 2. Dietmar Bär startete ebenfalls in der Altersklasse und konnte sich mit 334 Ringen ( 167/167 ) einen 7. Platz sichern. Und wieder ging es einen Platz nach vorne, denn bei den Senioren schnappte sich Horst Scheid mit 365 Ringen ( 182/183 ) die Meisterschaft. Ebenfalls bei den Senioren starteten Erwin Zimmer, Erwin Drehmer und Peter Recktenwald. Erwin Zimmer konnte sich mit 349 Ringen ( 172/177 ) Platz 3. sichern, Erwin Drehmer kam auf 344 Ringe ( 167/177 ) und belegte Platz 6. Auf Platz 10 mit 317 Ringen ( 138/179 ) konnte Peter Recktenwald seine Meisterschaft beenden. Unsere Mannschaft mit den Schützen Sascha Molitor, Horst Scheid und Holger Schug sicherten sich die Kreismeisterschaft. Rang drei in der Mannschaftswertung belegten unsere Schützen Dietmar Bär, Erwin Drehmer und Daniel Rohner. Bei den Sportrevolver 44 mag startete unser Schütze Dietmar Bär in der Altersklasse, er erzielte 348 Ringe ( 169/179 ) startete jedoch außer Konkurrenz. Auch in der Disziplin Sportpistole 45 ACP starteten zwei unserer Schützen. In der Altersklasse traten Sascha Molitor an, er erzielte 361 Ringe ( 179/182 ) und belegte somit Platz 4 und unser Schütze Dietmar Bär, er erzielte 324 Ringe ( 169/155 ).Gratulation an alle Kreismeister.

Nach einer sehr guten Saison in der Landesliga, hier unterlag man nur dem ständigen Konkurrenten aus Perl und musste sich auf Grund dessen mit dem zweiten Platz hinter Perl begnügen, gelang es uns erneut das Ticket zur Aufstiegsrunde der zweiten Bundesliga zu sichern. Mit nach Pforzheim reisten unsere Schützinnen und Schützen Heidi Dahm, Dana Dahm, Oliver Hein, Philipp Schreiner und unser jüngster der Mannschaft Niklas Hinsberger. Leider mussten wir auf unser Urgestein André  Zimmer verzichten, allerdings gab es hierfür einen freudigen Grund, Nicole und André wurden zum zweiten Mal Eltern. Also herzlichen Glückwunsch und alles Gute an dieser Stelle. Nun aber zum sportlichen. Bei der Relegation werden, wie den meisten bekannt ist, 2 Durchgänge geschossen. In Durchgang eins sah es noch sehr gut aus, unsere Mannschaft konnte  gute Leistungen aufzeigen, hierbei überraschte Niklas mit sehr guten 393 Ringen, nicht minder schlecht konnte Oliver seinen  Wettkampf beenden, auch er legte sehr gute 392 Ringe hin. Auch Dana schrammte mit 387 Ringen nur knapp an den 90 vorbei. Mutter Heidi konnte gute 383 Ringe beisteuern und unserem Philipp gelangen im ersten  Durchgang 379 Ringe. Mit diesen Ergebnissen konnte man in Durchgang eins einen guten 3. Platz belegen. Im zweiten, entscheidenden Durchgang belegte unsere Mannschaft dann Platz 7. Hierbei konnten unsere Schützen in Durchgang 2 folgende Ergebnisse erzielen. Niklas büßte einige Ringe ein, was aber nach dem hervorragenden ersten Ergebnis kein Wunder war, er zeigte jedoch mit erneuten 387 Ringen was in ihm steckt. Philipp fand in Durchgang 2 wieder zu alter Stärke und steigerte sich auf 387 Ringe. Oliver konnte in Runde 2 noch 385 Ringe nachlegen und Dana beendete ihren Wettkampf mit 383 Ringen. Heidi, konnte noch 382 Ringe,  zum Endergebnis und letztendlich zum 7ten Platz beisteuern. Wir hoffen, dass die Mannschaft in dieser Konstellation beisammen bleibt, dann bin ich sicher, dass wir uns auch im kommenden Jahr wieder in Pforzheim sehen.

Wettkampf Schüler LG 18.02.17

Auch im letzten Wettkampf der Saison  konnte unsere Schülermannschaft in Hofeld – Mauschbach punkten. Nach diesem Sieg von 520 – 480 Ringen ist unsere Schülermannschaft nun ungeschlagener Meister und hat eine fantastische Saison hinlegen können. Beste Schützin am Stand wurde Malin Schröder, sie konnte erneut einen guten Wettkampf hinlegen und kam am Ende auf 180 Ringe ( 94/86 ). Marie Hönge legte einen sehr guten  Wettkampf hin und steigerte sich erneut um 6 Ringe, was am Ende für 176 Ringe ( 85/91 ) ausreichte und für Marie erneut persönliche Bestleistung bedeutete. Lars Kilgus erzielte gute 164 Ringe ( 81/83 ) und machte mit seinem Ergebnis den Sack zu.

Wettkampf Jugend LG 18.02.17

Auch unsere Jugendmannschaft ließ zu Hause gegen Güdesweiler nichts mehr anbrennen und konnte sich mit 1077 : 976 Ringen  weitere 2 Punkte sichern. Somit taten sie es unseren Schülern gleich und sicherten sich ungeschlagen die Meisterschaft. Nikola Zimmer und Nils Kilgus taten es gleich und beendeten beide ihren Wettkampf mit 366 Ringen. Hierbei konnte Nikola folgende Serien erzielen ( 90/93 x2 ) und Nils beendete seine Serien mit ( 91/90/95/90 ). Annika Scheid legte wieder einige Ringe zu und kam am Ende auf 345 Ringe ( 84/92/86/83 ).

Wir gratulieren unserer Schüler sowie unserer Jugendmannschaft zur ungeschlagenen Meisterschaft und hoffen, dass ihr auch in der kommenden Saison mit dem gleichen Elan und Spaß am Start seid. Auf alle Fälle habt ihr uns mit euren Leistungen und eurem Engagement viel Freude bereitet, ich bin sicher, dass die oder der eine auch bei den anstehenden Meisterschaften noch zeigt was er kann. Also weiterhin gut Schuss.

 Wettkampf 2.Mannschaft LG Oberliga 18.02.17

Leider konnte unsere 2.Mannschaft gegen Rehlingen – Siersburg nicht punkten und unterlag zu Hause äußerst knapp mit 1521 : 1518 Ringen. Somit konnte man die Meisterschaft nicht nach Urexweiler holen. Was allerdings nicht sehr tragisch ist, da man beim Gewinn der Meisterschaft nicht hätte aufsteigen dürfen, weil es nicht möglich ist, dass zwei Mannschaften eines Vereines in der Landesliga ,also der höchsten saarländischen Klasse antreten dürfen. Aber nicht desto trotz, Meister wird man immer gerne. Stattdessen gratulieren wir unseren Schützenfreunden aus Perl zur verdienten Meisterschaft. Als bester Schütze unserer Mannschaft konnte Stefan Hinsberger den Stand verlassen, er erzielte sehr gute 384 Ringe ( 95/95/96/97 ). Heidi Dahm legte noch 380 Ringe ( 93/97/93/97 )nach, hierbei blieb Heidi, wie ihr seht immer schön im Rhythmus. Auch im Rhythmus, allerdings mit einigen Ringen mehr als zuletzt, konnte Philipp Becker seinen Wettkampf beenden, er erzielte 379 Ringe ( 93/97/96/94 ). Auch Frank Klos konnte sich etwas steigern und kam am Ende auf 375 Ringe ( 92/94/94/95 ) vor Michael Scheid, er konnte seinen Wettkampf mit 371 Ringen ( 93/94/92/92 ) beenden, was allerdings nicht für den Einzug in die Wertung ausreichte. Trotz allem hat unsere Mannschaft eine tolle Saison hingelegt und auch zur Unterstützung unserer ersten Mannschaft beigetragen. Wir hoffen, dass ihr die Lust am Schießen nicht verliert und uns auch in der kommenden Saison mit euren spannenden Wettkämpfen viel Freude bereitet.

Wettkampf 3.Mannschaft LG Kreisklasse Ost 18.02.17

Der angekündigte spannende Wettkampf unserer 3.Mannschaft entpuppte sich leider auf Grund von 2 Ausfällen unserer Gegner aus Baltersweiler schon vor dem Wettkampf zu einer klaren Sache, da Baltersweiler 1 nur 3 Schützen stellen konnte, stand der Sieger schon vor dem Wettkampf fest. Hierdurch kam es letztendlich zu einen klaren  1444 : 1080 Ringen Erfolg auf heimischem Stand. Bester Schütze unserer Mannschaft wurde mit 364 Ringen ( 86/91/94/93 ) Sven Jung, nach einem recht schlechten Start mit einer 86 Serie, bekam Sven dann die Kurve und konnte letztendlich ein gutes Ergebnis vorlegen. Urban Recktenwald und Nils Kilgus legten beide mit 362 Ringen noch kräftig nach und konnten das gute Mannschaftsergebnis noch etwas freundlicher gestalten. Michael Jung konnte zum guten Ende noch 356 Ringe ( 90/88/91/87 ) beisteuern. Peter Müller tat dann zum Ende der Saison noch etwas für die trockenen Kehlen und beendete seinen Wettkampf mit der Schnapszahl 333 ( 80/82/84/87 ), hätte nicht gedacht, dass dies einem alten Fuchs wie unserem Peter passiert. Peter Schmitt startete als AK Schütze und konnte 360 Ringe ( 92/84/92/92 ), also Glück für Michael, sonst hätte Peter ihn noch rausgekegelt. Ich denke, dass die Saison den Schützen unserer  3.Mannschaft sehr viel Spaß gemacht hat und möchte mich an dieser Stelle bei meinen Mannschaftskameraden  für die tolle Saison bedanken. Ein besonderer Dank geht an unseren jüngsten Nils Kilgus, der uns in fünf Wettkämpfen tatkräftig unterstützte und der hierdurch eine ständige Doppelbelastung hatte. Letztendlich konnten wir die Saison mit einem positiven Punkteverhältnis von 12 : 8 Punkten besser als von uns erwartet beenden. Also dann bis zur nächsten Saison. Wir gratulieren an dieser Stelle unseren Schützenfreunden aus Baltersweiler zur verdienten

Wettkampf 2.Mannschaft Sportpistole Bezirksliga – Nord 19.02.17

Einen klasse Wettkampf bot unsere 2.Mannschaft zu Hause gegen Eppelborn 3. Mit einem klaren 1581 : 1475 Ringen Sieg, konnte sich unsere Mannschaft nicht nur die beiden Punkte sichern, nein man konnte auch im letzten Wettkampf der Saison mit dem besten Mannschaftsergebnis glänzen. Auch unsere beiden besten an diesem Wochenende erzielten ihr Ergebnis mit persönlicher Bestleistung. Der erste im Bunde ist Erwin Zimmer, er legte 533 Ringe ( 263/270 ) hin und Hans – Jürgen Schwarz folgte mit nur einem Ring Abstand, er erzielte 532 Ringe ( 268/264 ). Ebenfalls einer seiner besten Ergebnisse erzielte Peter Recktenwald, er beendete seinen Wettkampf mit 516 Ringen ( 251/265 ). Gabi Berwanger konnte ihren Wettkampf mit 510 Ringen ( 269/241 ) beenden, schaffte es jedoch an diesem Wochenende trotz dem guten Ergebnis nicht mehr in die Wertung. Klaus Christmann erzielte 493 Ringe ( 240/253 ), startete jedoch außer Konkurrenz. Somit steht unsere Mannschaft nach einer tollen Saison an zweiter Stelle hinter den Schützen aus Marpingen, die nun ihre verdiente Meisterschaft feiern dürfen.

Meisterschaft in der Kreisklasse – Ost.

Unsere 1.Mannschaft LG Auflage bekam es gleich zu Beginn der Saison mit dem mehrfachen Meister der Landesliga, mit den Schützen aus Karlsbrunn zu tun. Leider konnte man in Karlsbrunn gegen deren erste Mannschaft keinen Überraschungssieg landen und unterlag mit 893 : 883 Ringen. Als bester Schütze unserer Mannschaft konnte Peter Schmitt den Stand verlassen, er erzielte am Ende 296 Ringe ( 98/98/100 ) und konnte sogar eine 100er Serie vorweisen. Hinter Peter platzierte sich Karl-Heinz Heck, er erzielte 294 Ringe ( 97/97/100 ) und konnte seinen Wettkampf ebenfalls mit vollen 100 Ringen beenden. Einen Ring dahinter mit 293 Ringen ( 96/98/99 ) konnte Waldemar Barrois seinen Wettkampf beenden und Werner Bleymehl landete bei 292 Ringen ( 97/96/99 ) was an diesem Wochenende jedoch nicht ausreichte, um noch in die Wertung mit einzugreifen. Am 02.03.17 muss unsere Mannschaft nun nach Lautzkirchen, um gegen deren zweite Mannschaft anzutreten. Ich bin sicher, dass wir noch etwas Luft nach oben haben und den kommenden Wettkampf für uns entscheiden.

Willkommen

Der Förderverein des Schützenvereins Tell Urexweiler e.V. begrüßt Sie recht Herzlich auf seiner Website.

Hier finden Sie Informationen rund um den Schießsport und unseren Verein.

Adresse:
Schützenhaus Tell Urexweiler
Römerstraße/Habenichts
66646 Urexweiler
Tel.: 06827 - 520

Letzte Beiträge

kommende Termine

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

LG-Landesliga

Tabelle

Pos   Mannschaft Sp Pkt
1 Perl 1 7 14:0
2 Urexweiler 1 7 12:2
3 Quierschied 1 7 8:6
4 Brenschelbach 1 7 8:6
5 Dörsdorf 1 7 6:8
6 Fürth 1 7 4:10
6 Schaffhausen 1 7 4:10
8 Reinheim 1 7 0:14

Archive